Fachartikel

 
Leistungen  >>  Fachartikel
Fachartikel

Wenn Innovationen und/oder technische Fertigkeiten Ihr Kapital sind, sollten sie nicht nur der Mundpropaganda vorbehalten bleiben.

Über einen systematisch und umfassend erstellten Fachbeitrag in ausgewählten Fachmagazinen, können Sie Interesse an Ihren Fähigkeiten wecken und Kontakte initiieren. - Wir erstellen Fachbeiträgen für Sie (auch in der Form des "Ghost Writing").


--------------------------------------------------------------

touchskin-Technik den Kinderschuhen entwachsen
Vier Jahre nach der Erstpräsentation funktionsfähiger Prototypen folienbasierter Sensor-Bedienelemente auf der K 2010 stellte das oberösterreichische Technologie-Unternehmen „plastic electronic“ im Rahmen seines touchskin®-Technology Days am 23. September 2014 das erste serientaugliche Sensor-Paneel für komplexe Bedienfunktionen vor. Es ist ein Folien-Verbundbauteil mit 40 Bedien-Sensoren in sechs Funktionsgruppen. Die wichtigste Innovation ist das erstmals integrierte Beleuchtungssystem. Der strukturstabile Folien-Verbund kann entweder direkt im Endgerät eingebaut oder über eine ebenfalls neu entwickelte Spritzgießanwendung in einen Gehäuseteil eingebettet werden. Damit sind nun alle Voraussetzungen für eine breite Serienanwendung gegeben.
Medium:
ÖKZ 05-06-2014, Seite 116 bis 118
Download: [ PDF, 4 Seiten, 669 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Druckgas macht Behälter stark, leicht und schön
Dass sich ein Werkzeugbauer seit vielen Jahren offensiv mit der Entwicklung von Gasinjektionsanwendungen beschäftigt, ist im Fall des oberösterreichischen Unternehmens Haidlmair direkt auf die Spezialisierung auf Getränkeboxen und Logistik-Container zurück zu führen. Treibende Faktoren sind deren Design und Qualitätsaspekte, konkret die Forderungen nach präzisen Oberflächen, der mechanischen Stabilität bei geringen Stückgewichten und nach ergonomisch günstigen Griffbereichen mit großflächig verteilter Tragelast. Nahezu alternativlose Lösungsbeiträge dazu liefert die Gasinjektionstechnik. Der Fachbeitrag gibt einen Überblick über die Möglichkeiten.
Medium:
ÖKZ 07-08-2014, Seite 218 bis 221
Download: [ PDF, 4 Seiten, 669 KB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 14-2014, Seite 19
Download: [ PDF, 1 Seite, 4.1 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Die KWK-Messlöffel-Evolution
Das oberösterreichische Unternehmen KWK (Kunststoffwerk Kremsmünster) ist spezialisiert auf Tropfersysteme und Messlöffel zur präzisen Dosierung von Pharmazeutika. Die jüngste Produktinnovation ist ein neuer 5ml-Messlöffel, der ein bisher unerreichtes Niveau an Produktsicherheit, Ergonomie und Hygiene bietet. Bereits im ersten Produktionsjahr wurden davon mehr als 30 Millionen Stück produziert. Der Projektbericht gibt einen Überblick über dessen spezifische Qualitäten.
Medium:
ÖKZ 05-06-2014, Seite 116 bis 118
Download: [ PDF, 3 Seiten, 646 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Kreativ reduzieren - effizient produzieren – LWB-Steinl bei Siliko-Slowenien
Dass eine Produktion komplexer Gummiformteile nicht zwangsläufig nur mit hohem technischen Mitteleinsatz wirtschaftlich erfolgreich sein kann, zeigt ein Besuch beim slowenischen Autozulieferer Siliko. Die zusammen mit dem Gummi-Spritzgießmaschinen-Hersteller LWB-Steinl kreierten Produktionslösungen demonstrieren, dass "Weniger" gleichzeitig "Mehr" sein kann, vorausgesetzt, die handelnden Partner gehen mit der nötigen Kreativität ans Werk.
Medium:
GAK 06-2014
Download: [ PDF, 3 Seiten, 293 KB, Deutsch ]
Medium:
KGK 06-2014
Download: [ PDF, 4 Seiten, 7.7 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 06-2014
Download: [ PDF, 4 Seiten, 709 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Wer suchet, der findet / Wittmann Battenfeld bei Magna Klagenfurt
Dass "Standard-Spritzguss" keine langweilige Routine ohne Verbesserungs­potenzial sein muss, zeigt ein Besuch im Zweigwerk Klagenfurt des Automobil-Zulieferkonzerns Magna. Entscheidend dafür war der Effizienz­vergleich zweier Maschinensysteme mit unterschiedlichem Anteil an elektrischer Servo-Antriebstechnik. Die Nase vorne hatte die Eco-Power-Maschine von Wittmann Battenfeld mit 5 bis 8 Prozent Zykluszeitgewinn und ein geringerer Energieverbrauch.
Medium:
ÖKZ 01-02-2014, Seite 16 bis 17
Download: [ PDF, 2 Seiten, 581 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

30 Millionen mal Effizienz / Wittmann Battenfeld bei Kunststoffwerk Kremsmünster
Dass in der Medizin die richtige Dosis den Unterschied zwischen heilendem Arzneimittel oder tödlichem Gift ausmacht, ist wissenschaftliches Allgemeingut. Präzise Dosierhilfen sind somit wichtige Hilfsmittel in der Pharmazie. Das oberösterreichische Kunststoffwerk Kremsmünster (KWK) hat sich in den mehr als 60 Jahren des Bestehens zunehmend auf dieses Marktsegment spezialisiert. Durch eine neue Wittmann Battenfeld-Produktionszelle konnte die Produktion bei Messlöffeln deutlich ausgebaut werden. Der Bericht zeigt die dadurch erschlossenen Effizienzpotentiale auf.
Medium:
ÖKZ 01-02-2014, Seite 27 bis 29
Download: [ PDF, 3 Seiten, 640 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Kraftfahrzeug-Antriebskomponenten automatisiert abdichten und verkleben
Die automatisierte Montage von Fahrzeug-Motoren und Getrieben erfordert zum Abdichten der Gehäuse-Trennebenen automatisierungsfreundliche Alternativen zur Feststoff-Dichtung. Diese Alternativen in Form von flüssig verarbeitbaren Kunststoff-Dichtmassen und die darauf abgestimmte Auftragstechnik erzeugt das bayerische Unternehmen DREI BOND. Ein Fachbeitrag stellt die Potenziale und Möglichkeiten vor.
Medium:
MM-Maschinenmarkt 42-2013, Seite 43 bis 47
Download: [ PDF, 4 Seiten, 429 KB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 1/2-2014, Seite 14
Download: [ PDF, 1 Seite, 2.5 MB, Deutsch ]
Medium:
ADHÄSION 3-2014
Download: [ PDF, 3 Seiten, 369 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Gummiteile automatisch produzieren
Automatisiertes Teilehandling in der liegt in Gummiteile-Produktion noch deutlich unter 50 Prozent, während es in der Kunststoffteile-Produktion bereits bei über 90 Prozent liegt. Begründungen dafür gibt es viele, doch allen Widrigkeiten zum Trotz ist sie zum Trend geworden, dessen Dynamik stetig zunimmt. Einen Überblick über die Möglichkeiten gibt der folgende Bericht des deutschen Spritzgießmaschinenherstellers LWB-Steinl.
Medium:
ÖKZ 07-08-2013
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.7 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 07-08-2013
Download: [ PDF, 4 Seiten, 4.7 MB, Englisch ]
Medium:
Z-Zeitung 15-2013, Seite 21
Download: [ PDF, 1 Seiten, 308 KB, Deutsch ]
Medium:
KGK 10-2013, Seiten 14-19
Download: [ PDF, 5 Seiten, 9.5 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Flexible Vertikal-Maschinen durch Magnetspannsysteme
Der Werkzeugwechsel auf Spritzgießmaschinen mit Vertikal-Schließeinheit und Rund- oder Schiebetisch-Einheiten ist vergleichsweise komplex und ergonomisch ungünstig. Um die zu kompensieren, hat die niederländische EAS Europe B.V. innovativ gestaltete Zusatzausrüstungen entwickelt, mit denen die Umrüstzeiten bemerkenswert reduziert werden können.
Medium:
PLASTVERARBEITER 10-2013, Seite 138-140
Download: [ PDF, 3 Seiten, 4.6 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Aus Eins wird Unendlich
Aus einem Grundgerät eine Vielzahl an Varianten zu kreieren und das zu wirtschaftlich vertretbaren Kosten auch bei geringen Stückzahlen, ist das Ziel der österreichische Hainzl Industriesysteme GmbH für ihr Programm an Heizungs- und Home-Automation-Steuerungen. Als Individualisierungselement dient ein beidseitig bedruckter Folienformteil aus Polycarbonat, der mit transparentem ABS hinterspritzt wird. Die dafür erforderliche Spritzgießtechnik wurde vom oberösterreichischen Unternehmen Schöfer GmbH in Schwertberg entwickelt.
Medium:
ÖKZ 05-06-2013, Seite 144 bis 146
Download: [ PDF, 3 Seiten, 205 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 11-2013, Seite 23 bis 25
Download: [ PDF, 2 Seiten, 5.2 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

HAHN ENERSAVE - Kühltechnik-Extra Reportage
Das HAHN ENERSAVE Kühltechnik-Feature berichtet auf 5 Seiten über den Einsatz des HAHN Impuls-Kühlsystems im BMW-Werk Leipzig, die Aktivitäten von HAHN ENERSAVE auf dem Gebiet der Großkühlanlagen, sowie die Neuheiten im Rahmen der HAHN-Messepräsentation auf der K 2013.
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 09-2013, Seite 53 bis 57
Download: [ PDF, 6 Seiten, 10.6 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Spritzguss in Extra-Large-Dimensionen
Analog zur Anwendungsnische der Kunststoff-Formteile in Mikro-Dimensionen, wächst auch das Anwendungsfeld am anderen Ende der Größenskala, bei den Formteilen mit einem Stückgewicht zwischen 30 und 100 Kilogramm. Die Firmen Wittmann Battenfeld GmbH / Kottingbrunn und Ettlinger Kunststoffmaschinen GmbH / Königsbrunn bei Augsburg stellen zwei unterschiedliche Lösungen für die gleiche Aufgabe vor, nämlich Großformteile effizient und energetisch sparsam herzustellen.
Medium:
ÖKZ 07-08-2013, Seite 222 bis 228
Download: [ PDF, 7 Seiten, 738 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

XXL-Werkzeuge in weniger als 30 Minuten wechseln
Spritzgießwerkzeuge mit dem Gewicht einer Eisenbahn-Lokomotive in weniger als 30 Minuten in einer Groß-Spritzgießmaschine auszuwechseln und dabei noch anzuheben und abzusenken, oder diese Werkzeuge zu Wartungszwecken zu teilen, zu wenden oder zu drehen, sind keine alltäglichen Manipulationsaufgaben. Dazu sind Know-how und Ausrüstungen von einschlägig erfahrenen Spezialisten gefragt. Genau diese Aufgaben hat der niederländische Spannsystem-Hersteller EAS gelöst und die dazu notwendigen Ausrüstungen an den Großcontainer-Hersteller SULO in Herford geliefert, der damit seit mehr als 4 Jahren problemlos arbeitet.
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 04-2013, Seite 16 bis 17
Download: [ PDF, 1 Seite, 924 KB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 13-2013 vom 28.Juni 2013, Seite 16 bis 17
Download: [ PDF, 2 Seiten, 7.1 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 05-06-2013, Seite 156 bis 159
Download: [ PDF, 4 Seiten, 304 KB, Deutsch ]
Medium:
Polymer Materials 07-2013, Seite 34 bis 38
Download: [ PDF, 5 Seiten, 473 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Qualitätssprung bei Randlos-Brillen mit Titan-Fassung
Randlos-Brillen sind leichter als Vollrandbrillen. „Randlos“ bedeutet, dass sich die Fassung auf die zentrale Verbindungsbrücke zwischen den Gläsern mit dem Nasensteg, den Backen und die Bügel reduziert. Die 2008 gegründete LENSBOND GmbH hat mit der, vom Brillenpionier Wilhelm Anger entwickelten, Klebeverbindungstechnik zwischen den Gläsern und den Fassungskomponenten eine Technologie vorgestellt, mit der sowohl die Montage der Brillen rationalisiert, als auch die Abbildungsqualität der Gläser merklich verbessert werden kann. Das LENSBOND-System wurde in einem ersten Schritt ab 2009 mit Kunststoff-Fassungen auf den Markt gebracht. Nun folgt als konsequenter zweiter Schritt die Vorstellung der Klebetechnik in Kombination mit Titan-Brillenmodulen.
Medium:
K-Zeitung 12-2013 vom 14.06.2013, Seite 28
Download: [ PDF, 1 Seite, 1.9 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 05-06-2013, Seite 160 bis 161
Download: [ PDF, 1 Seite, 1.9 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Ein Metallbauer gibt ordentlich Gummi
Auch für einen ausgewiesenen Spezialisten in seinem Fach kann der Einstieg in ein neues Technologiefeld ein höchst glattes Parkett sein, außer man hat Partner, die mehr tun, als bloß Maschinen zu liefern und Rechnungen zu schreiben. LWB-Steinl hat das oberbayrischen Leichtmetallbau-Unternehmen Schletter beim Einstieg in den Gummi-Spritzguss begleitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, weil Hochleistung in kürzester Zeit erreicht wurde.
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 05-2013, Seite 24 bis 26
Download: [ PDF, 3 Seiten, 5.7 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 03-04-2013, Seite 104 bis 106
Download: [ PDF, 3 Seiten, 218 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Spritzgießmaschine mit integrierter Schmelzefiltration
Das süddeutsche Maschinenbauunternehmen Ettlinger in Königsbrunn bei Augsburg hat eine Aufwand und Energie sparende Integration von Materialrecycling und Spritzgießen entwickelt. Das System bietet die Möglichkeit, Flakes oder Mahlgut über einen in die Spritzeinheit integrierten Einschnecken-Extruder mit angeschlossenem Hochleistungs-Schmelzefilter aufzubereiten und ohne Umweg an ein Kolben-Einspritzsystem weiterzuleiten.
Medium:
Extrusion 02-2013
Download: [ PDF, 2 Seiten, 772 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 03-2013 , Seiten 22 bis 23
Download: [ PDF, 2 Seiten, 3.5 MB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFMAGAZIN 02-2013, Seiten 24 bis 25
Download: [ PDF, 2 Seiten, 3.8 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 01-02-2013, Seiten 32 bis 33
Download: [ PDF, 2 Seiten, 562 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Kleiner Sensor – große Technik
Multifunktionale Gehäuseteile für Sensoren im Automobil sind der Produktionsschwerpunkt des oberösterreichischen Privatunternehmens Promotech in Schalchen bei Mattighofen. Ein Beispiel sind Regen/Licht/Feuchte-Sensoren für Automobile. Zur Fertigung wird eine Wittmann-Battenfeld 3-Komponenten Vertikalmaschine mit ultrakompakter Spritzaggregate-Konfiguration eingesetzt. Der Bericht präsentiert die innovativen Details der Fertigungstechnik.
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 01-02-2013, Seite 15 bis 16
Download: [ PDF, 2 Seiten, 4.6 MB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 01-02-2013, Seite 18
Download: [ PDF, 1 Seite, 2.2 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 11-12-2012, Seite 296 bis 299
Download: [ PDF, 4 Seiten, 271 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Praher Kunststofftechnik und Solvay-Benvic: Wenn zwei am gleichen Strang ziehen
Die oberösterreichische Praher Kunststofftechnik GmbH in Schwertberg, Entwickler und Hersteller von Rohrleitungsarmaturen aus Kunststoff und die Solvay Benvic Europe-Italia S.p.A in Ferrara, die Spartenfirma der belgischen Solvay AG zur Entwicklung und Herstellung von PVC-Compounds arbeiten seit rund 30 Jahren zusammen. In dieser Zeit konnten sowohl die Leistungsfähigkeit der PVC-Compounds, als auch die Prozesstechnik beim Spritzgießen von Druckrohr-Armaturen beachtlich verbessert werden.
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 01-02-2013, Seite 24 bis 26
Download: [ PDF, 3 Seiten, 6.2 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 11-12-2012, Seite 288 bis 291
Download: [ PDF, 3 Seiten, 6.2 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

EAS bei JD von Hagen: Rüstzeiten um 30 Prozent reduziert
Der westfälische Metall- und Kunststoffverarbeiter J.D. von Hagen AG in Iserlohn produziert ein variantenreiches Typenprogramm von Gepäckskoffern und Verkleidungen für Motorräder und Motorroller. Um die, verglichen mit Automobil-Stückzahlen, kleinen Jahresmengen effizient produzieren zu können, bedarf es einer höchst flexibel nutzbaren Produktionsausrüstung und minimaler Rüstzeiten. In der Spritzgießproduktion setzt J.D. von Hagen auf den schnellen Werkzeugwechsel mit Hilfe der Magnetplattensysteme von EAS Europe B.V..
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 11-2012, Seite 18 bis 21
Download: [ PDF, 4 Seiten, 7.4 MB, Deutsch ]
Medium:
PLASTVERARBEITER 04-2013, Seite 30 bis 32
Download: [ PDF, 3 Seiten, 6.1 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Trends 2012 im Spritzgieß-Werkzeugbau
Stärker denn je prägen Spezialisierung und Arbeitsteilung den Werkzeugbau. Kompetenzverzahnte Expertenteams bestimmen das Innovationstempo im Werkzeugbau. Resultierende neue Trends sind: Neue Leichtbaukonstruktionen für Großwerkzeuge ebenso, wie unkonventionelle Anspritzsysteme, mit denen bisher für unlösbar erachtete Schließkraft- oder Wandstärkereduktionen realisierbar geworden sind, oder neue Denkansätze zur nochmaligen drastischen Verkürzung von Zykluszeiten in der Verschlussproduktion. In der Komponentenfertigung geht der Trend zu vormontierten Modulen, beispielsweise die immer weiter perfektionierten "Heißen Seiten" oder "Plug-in-Heißkanäle". Mehr im Trendbericht 2012.
Medium:
KUNSTSTOFFE 10-2012, Seiten 80 bis 90
Download: [ PDF, 11 Seiten, 676 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

MAS-Extruder verhilft M-PET-Recyclingtechnologie zum Durchbruch
PET-Flaschen zu recyclen und dabei ein Material zu erhalten, das dem Primär-PET ebenbürtig ist, ohne dazu einen aber einen SSP (Solid State Polymerization)-Prozess verwenden zu müssen, ist die Entwicklung dreier Chemiker aus Georgien und Russland. Bei dem patentierten Prozess wird ein Modifizierungsmittel auf der Basis von Silikonverbindungen zugesetzt. Es rekombiniert die niedermolekularen Polymerketten. Dessen industrielle Umsetzung liegt in Händen des 2006 gegründeten tschechischen Unternehmens PTP-Plastic Technologies + Products s.r.o. Großtechnische Reife erlangte der Prozess mit dem, von der oberösterreichischen MAS-Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH entwickelten, Extrusionssystem mit konischen, gleichlaufenden Schnecken als zentraler Komponente.
Medium:
ÖKZ 07-08-2012, Seiten 178 bis 180
Download: [ PDF, 3 Seiten, 510 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFE 12-2012, Seite 60-61
Download: [ PDF, 2 Seiten, 153 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFE international 12-2012, Seite 43-44
Download: [ PDF, 2 Seiten, 146 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFE international 12-2012, Seite 43-44
Download: [ PDF, 2 Seiten, 3.8 MB, Englisch ]
Medium:
PETplanet 12-2013, Seiten 20 bis 21
Download: [ PDF, 2 Seiten, 4.5 MB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

High-Tech-Compounds sicher granulieren
Die Herstellung von Compounds aus unterschiedlichen Werkstoffen eröffnet der Kunststoffanwendung Möglichkeiten, die weit über die der reinen Polymere hinaus gehen. Dies gilt vor allem dann, wenn anorganische Materialien, wie Graphit, Keramik oder Glas beigemengt werden. Die Bandbreite ist groß und reicht bis zu Compounds, in denen der Kunststoff nur noch als Bindemittel fungiert. Derartige Compounds herzustellen, ist der Fokus der Ensinger-Unternehmensgruppe mit Sitz im süddeutschen Nufringen. Zur Herstellung wird das Unterwassergranuliersystem des oberösterreichischen Herstellers ECON mit seinem patentgeschützten System der Schmelzeführung eingesetzt.
Medium:
ÖKZ 09-10-2012, Seiten 260 bis 263
Download: [ PDF, 4 Seiten, 321 KB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 18-2012, Seite 24
Download: [ PDF, 1 Seite, 4.4 MB, Deutsch ]
Medium:
Extrusion 07-2012
Download: [ PDF, 3 Seiten, 550 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFE 11-2012, Seite 60 bis 63
Download: [ PDF, 4 Seiten, 305 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFE international 11-2012, Seite 22 bis 25
Download: [ PDF, 4 Seiten, 6.3 MB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Temperiertechnik wird effektiv
Der deutsche Automatisierungsspezialist und Peripheriegerätehersteller HAHN Automation hat sein Temperiergeräte-Programm nicht bloß weiter entwickelt, sondern zukunftsorientiert neu konzipiert. Das Ergebnis sind die Geräte der "Effizienz-Serie", die im Vergleichstest bisher unerreichte Bestwerte, sowohl bei der Temperierleistung, als auch der Energieeffizienz liefern und dies nachweislich mit deutlichem Vorsprung.
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 09-2012, Seiten 28 bis 30
Download: [ PDF, 3 Seiten, 4.4 MB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 19-2012, Seite 62
Download: [ PDF, 1 Seite, 2.1 MB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 11-12-2012, Seite 294-295
Download: [ PDF, 2 Seiten, 145 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Auf Hund und Katz gekommen
Imprägnierte Halsbänder mit reflektierenden Oberflächen schützen Hunde und Katzen vor dem Parasitenbefall. Sie sind Stand der Technik, jedoch in vieler Hinsicht nicht optimal. Verbesserung bietet ein neues Halsband-System. Es besteht aus einem Kunststoff-Halsband, das eingelagerte Wirkstoffe kontinuierlich in geringer Dosis an Haut und Haare des Tieres abgibt und das mit Hochleistungs-Reflexions-Clips der baden-württembergischen Ultra-Reflex GmbH kombiniert ist. Die Montageanlage für die Clips stammt von der HAHN Automation aus Rheinböllen in Rheinland-Pfalz. Sie montiert bis zu 45 Reflektorclips pro Minute und lässt sich schnell zwischen zwei Größenvarianten umrüsten.
Medium:
ÖKZ 07-08-2012, Seiten 185 bis 189
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.3 MB, Deutsch ]
Medium:
Kunststoffe 09-2012
Download: [ PDF, 4 Seiten, 315 KB, Deutsch ]
Medium:
Handling 10-2012
Download: [ PDF, 2 Seiten, 3.5 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Neues ARTEC-Polymer-Trennsystem
Dass Verunreinigungen aus Polymerschmelzen durch mechanische Filtereinrichtungen entfernt werden können, ist eine Standardtechnologie. Neu hingegen ist eine Filtertechnologie, die in der Lage ist, Schmelzefraktionen mit unterschiedlichem Molekulargewicht zu trennen. Die Lösung dafür ist ein neues Schmelzetrennsystem des oberösterreichischen Extrusionsanlagenbauers ARTEC. Die Prozesstechnologie ist neu und mit keiner bisher üblichen Filtertechnik vergleichbar.
Medium:
ÖKZ 07-08-2012, Seiten 176 bis 177
Download: [ PDF, 2 Seiten, 605 KB, Deutsch ]
Medium:
EXTRUSION 06-2012
Download: [ PDF, 2 Seiten, 341 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Magnetisches Werkzeugspannen erhöht Produktivität
Da Magnetspannsysteme ein umfassendes Paket an Anwendungsvorteilen bieten, ist die Entscheidung für das magnetische Werkzeugspannen auch eine strategische Entscheidung für eine höhere Produktionseffizienz. Es lohnt sich, die einzelnen Alternativen genau anzusehen. Einen detaillierten Einblick in die technischen Details der Magnetspannsysteme präsentiert der Fachbeitrag des Herstellers EAS Europe B.V. und vergleicht sie mit den Alternativen am Markt.
Medium:
PLASTVERARBEITER 07-2012, Seiten 32 bis 33
Download: [ PDF, 2 Seiten, 4 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Großer Container aus kleinem Werkzeug
Der Kunststoffverarbeiter i-Plast beliefert vom Firmenstandort Nishnekamsk in der russischen Teilrepublik Tatarstan aus ganz Russland mit Kunststoff-Containern und Paletten. Neu im Angebot sind Müll-Sammelbehälter. Den Anfang macht der 1.100l Flachdeckel-Behälter. Die Spritzgießwerkzeuge stammen vom oberösterreichischen Container-Werkzeugspezialisten Haidlmair, der dafür erstmals ein neues Werkzeugsystem anwendet, das gegenüber bisher üblichen Konstruktionen bemerkenswert kleinere Abmessungen, Gewichte und daraus abgeleitete Anwendungsvorteile bietet.
Medium:
ÖKZ 05/06-2012, Seiten 140 bis 142
Download: [ PDF, 3 Seiten, 7.2 MB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER 09-2012, Seiten 40 bis 42
Download: [ PDF, 3 Seiten, 5.4 MB, Deutsch ]
Medium:
Polimer Materials 10-2012, Seiten 50 bis 53
Download: [ PDF, 4 Seiten, 419 KB, Russisch ]

--------------------------------------------------------------

Schneegans GmbH: 2K-Kunststoff-Gehäuse für Automobilmotor
Kunststoffe dringen immer weiter in die Kernbereiche von Verbrennungsmotoren vor. Gegenüber Alu-Druckguss kann rund 50 Prozent des Gewichts gespart werden. Durch das Integrieren von Partnerteilen oder Dichtungen mit Hilfe des Mehrkomponenten-Spritzgusses kann Montageaufwand eingespart werden. Ein Entwicklungsprojekt der norddeutschen Schneegans GmbH, bei dem ein Alu-Druckguss-Wasserpumpengehäuse durch einen 2K-Integrationsteil aus PA 6.6 GF 50 samt Dichtungen aus Fluor-Kautschuk substituiert wurde, zeigt die diesbezüglichen Möglichkeiten auf.
Medium:
KUNSTSTOFFE 05-2012, Seiten 48 bis 52
Download: [ PDF, 4 Seiten, 409 KB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 03-04-2012, Seiten 90 bis 93
Download: [ PDF, 4 Seiten, 998 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

HAHN Automation bei Merten - Schneider Electric
Das Schalterprogramm zur Unterputzmontage des nordrhein-westfälischen Unternehmens Merten ist modular aufgebaut. Als Schnittstelle zwischen den beiden Baugruppen dient ein universeller Halterahmen, der über W-förmige Federelemente eine feste, aber werkzeuglos trennbare Verbindung herstellt. Die aus Federstahl gefertigten Drahtelemente werden automatisch an der Spritzgießmaschine in den Rahmen eingesetzt. Vorher müssen die als Schüttgut angelieferten Federn automatisch entwirrt und vereinzelt werden. Die Aufgabenstellung wurde von der HAHN Automation aus Rheinböllen / Rheinland-Pfalz gelöst, die damit der langjährigen Zusammenarbeit mit Merten ein weiteres Highlight aufsetzt.
Medium:
K-BERATER 03-2012, Seiten 37 bis 40
Download: [ PDF, 4 Seiten, 8.3 MB, Deutsch ]
Medium:
HANDLING 03-2012, Seiten 18 bis 19
Download: [ PDF, 2 Seiten, 828 KB, Deutsch ]
Medium:
ÖKZ 03-04-2012, Seiten 82 bis 85
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Haidlmair: Euro-Palette mit Anti-Rutsch-Ausrüstung
Die weltweite Warenlogistik läuft zu einem großen Teil im Freien und bei schlechtem Wetter. Die sichere Haftung der Waren auf der Palette ist ein entscheidender Sicherheitsaspekt. Kunststoff-Paletten mit Rutsch hemmenden Elastomer-Streifen an Ober- und Unterseite bieten diese Sicherheit. Das zur Herstellung benötigte Mehrkomponenten-Groß-Spritzgießwerkzeug und die Anwendungstechnik stammen vom österreichischen Werkzeugbau-Unternehmen Haidlmair. Es wurde für das norwegische Unternehmen, der Interpallet S.A. in Rjukan entwickelt.
Medium:
ÖKZ 01-02-2012, Seiten 37 bis 39
Download: [ PDF, 3 Seiten, 291 KB, Deutsch ]
Medium:
K-Berater 06-2012
Download: [ PDF, 4 Seiten, 9.3 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Schneegans-Silicon: 25 Jahre Silikon-Spritzguss, seit 5 Jahren auch als 2K-Anwendung
Wenn ein Firmenname zugleich Programm ist, dann trifft das auf die Schneegans Silicon GmbH in idealer Weise zu. Mit rund 300 Tonnen im Jahr ist sie der größte Hersteller von Festsilikon-Kautschuk-Formteilen Österreichs. Dieser Produktionsschwerpunkt wurde innerhalb der letzten 5 Jahre durch einen stark wachsenden Anteil von Mehrkomponenten-Spritzgussteilen, mit Silikon-Kunststoff als zweiter Komponente ergänzt. Dieser Geschäftsbereich wird nun durch einen Werksneubau ausgebaut.
Medium:
ÖKZ 01-02-2012, Seiten 23 bis 24
Download: [ PDF, 2 Seiten, 191 KB, Deutsch ]
Medium:
K-Berater 03-2012, Seiten 24 bis 26
Download: [ PDF, 3 Seiten, 6 MB, Deutsch ]

Dieser Beitrag wurde auch auf der Website des Österreichischen Automobil-Clusters in der Rubrik Partner-News und auf www.plasticker.de am 14.02.2012 veröffentlicht.

--------------------------------------------------------------

plastic electronic: Unsichtbar unter der Oberfläche
Das Technologieunternehmen plastic electronic in Linz / Donau integriert Bedienfunktionen in die Gehäuseoberfläche von Geräten aller Art unter dem Markennamen "touchskin". Der Übersichtsartikel zeigt die Möglichkeiten zur Realisierung neuartiger Designkonzepte auf.
Medium:
Plastverarbeiter 12-2011 / Seiten 50 bis 51
Download: [ PDF, 3 Seiten, 4.07 MB, Deutsch ]
Online: http://www.plastverarbeiter.de/texte/anzeigen/11354

Die Berichtsversion in der ÖKZ stellt die touchskin-Möglichkeiten für die Bedienung von großen Haushaltsgeräten in den Mittelpunkt.

Medium:
ÖKZ 11-12-2011, Seiten 310 bis 311
Download: [ PDF, 2 Seiten, 168 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

LENSBOND: Die Idealbrille kommt aus Salzburg
Einem neuen Brillensystem wird von zahlreichen Experten bestätigt, das beste der Welt zu sein. Die Brille ist randlos, leicht, gleichzeitig unübertroffen robust und in vielen Formen und Farben modular kombinierbar. Brillengestell und Gestell sind verklebt. Das neue System verbessert auch die mögliche Sehschärfe. Sie ist das Resultat der spannungsfreien Glasfixierung. Ein Projektbericht gibt Einblick in die Details.
Medium:
ÖKZ 11-12-2011, Seiten 312 bis 314
Download: [ PDF, 3 Seiten, 210 KB, Deutsch ]
Medium:
Deutsche Optiker Zeitung 01-2012
Download: [ PDF, 1 Seite, 368 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Haidlmair: Sicher in den Untergrund
Das deutsche Unternehmen Romold GmbH hat ein Einstiegsschachtsystem für Kanalisationen mit 1000 mm Nennweite aus Polypropylen-Spritzgussteilen auf den Markt gebracht. Die Spritzgießwerkzeuge wurden von der oberösterreichischen Haidlmair Werkzeugbau GmbH entwickelt und gebaut. Ein Projektbericht.
Medium:
ÖKZ 09-10-2011, Seiten 274 bis 277
Download: [ PDF, 4 Seiten, 451 KB, Deutsch ]
Medium:
Plastverarbeiter 11-2011, Seiten 32 bis 35
Download: [ PDF, 4 Seiten, 5.8 MB, Deutsch ]
Medium:
Polymer Materials/Russland 06-2012, Seiten 4 bis 8
Download: [ PDF, 6 Seiten, 7.9 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Schneegans: Dichte Verhältnisse - 2K Wasserpumpendeckel
Der Projektbericht gibt einen Einblick in das Entwicklungsprojekt für ein 2-K-Wasserpumpengehäuse, das allen Belastungen im Motorumfeld standhält. Es ist das Ergebnis der Kooperation des Spritzgießunternehmens Schneegans aus Emmerich am Rhein mit dem Rohstoffhersteller Evonik-Degussa GmbH (Evonik). Seit einigen Monaten ist die Testphase abgeschlossen und der Serieneinsatz bei einem deutschen PKW-Hersteller angelaufen.
Medium:
ÖKZ 09-10-2011, Seite 278 bis 280
Download: [ PDF, 3 Seiten, 327 KB, Deutsch ]
Medium: KUNSTSTOFFE 08-2011, Seite 54 bis 56
Download: [ PDF, 4 Seiten, 863 KB, Deutsch ]
Medium: Polymotive 09-2011, Seite 26 bis 28
Download: [ PDF, 3 Seiten, 6.3 MB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Metall und Keramik spritzgießen
Metall- oder Keramikteile ebenso elegant und detailreich wie Spritzgießteile aus Kunststoff herzustellen, ist keine Vision mehr. Seit rund 30 Jahren beschäftigt sich weltweit eine kleine, aber wachsende Gruppe von Unternehmen mit der Entwicklung und Serienfertigung dieser Spezialteile. In Österreich sind dies vor allem die Unternehmen pimtec GmbH, Ernst Wittner GmbH, sowie die Wittmann Battenfeld GmbH. Deren Kompetenzen reichen von der Rezepturentwicklung und der Verfahrenstechnik, über den Werkzeugbau bis zum Maschinenbau und ergänzen sich damit perfekt.
Medium:
ÖKZ 07-08-2011, Seite 192 bis 195
Download: [ PDF, 4 Seiten, 415 KB, Deutsch ]
Medium:
Kunststoffe 10-2011
Download: [ PDF, 3 Seiten, 471 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Universaler Roboter bei Zündel
Der dänische Universal Robot ist eine interessante Lösung für Spritzgießunternehmen überall dort, wo ein Linearroboter wegen der Investitionskosten und der notwenigen Flexibilität nicht in Frage kommt. Der Vorarlberger Spritzgießer Zündel hat damit beste Erfahrungen gemacht.
Medium:
ÖKZ 07-08-2011, Seite 220 bis 222
Download: [ PDF, 3 Seiten, 218 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Recycling-Compounder: konkurrenzlos effizient
Der oberösterreichische Extrusionsmaschinenbauer MAS stellt neue Anwendungsvariante seines Doppelschnecken-Extruders mit gleichlaufenden konischen Schnecken vor. Es ist die Ressourcen und Energie sparende Kombination von In-line-Folien-Recycling und Compoundierung. Sie bietet beste Systemvoraussetzungen zur Verarbeitung von Materialien sowohl mit geringem Schüttgewicht, z. B. Folien-Flakes, gleichzeitig aber auch mit hohem Schüttgewicht, z.B. Füllstoffe.
Medium:
EXTRUSION 06-2011
Download: [ PDF, 4 Seiten, 473 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Masterbatch produktiver produzieren
Der deutsche Masterbatch-Hersteller Deifel in Schweinfurt hat eine neue Unterwasser-Granulieranlage des oberösterreichischen Herstellers ECON den traditionell eingesetzten Strang-Granulieranlagen gegenüber gestellt und im harten Produktionsalltag verglichen. Sechs Monate nach Inbetriebnahme hat die Anlage ihre Vorteile deutlich ausgespielt. Ein Situationsbericht gibt Einblick in die Details.
Medium:
EXTRUSION 06-2011
Download: [ PDF, 3 Seiten, 658 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Doppelt so viele in gleicher Zeit
Automationslösung von HEKUMA, dem deutschen Spezialisten für Hochleistungsanlagen, zur Montageautomation für eine Petrischalen-Produktion mit einem 16+16-fach Etagen-Spritzgießwerkzeug, mit der eine rekordverdächtigen Zykluszeit von rund vier Sekunden erreicht werden kann.
Medium:
MEDPLAST 05-2011 / Seite 62-64
Download: [ PDF, 3 Seiten, 3.8 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

LWB-Steinl: Große Pumpenstatoren rationell fertigen
Exzenterschneckenpumpen sind Pumpen spezieller Bauart, die das Prinzip der archimedischen Schraube in innovativer Form weiterführen. Deren Hauptkomponenten sind ein schneckenförmiger Rotors aus Stahl, der in einem Statorgehäuse aus Gummi läuft. Letztere zählen zu den größten, im Spritzgießverfahren hergestellten, Gummi-Formteilen. Die dafür geeigneten Fertigungseinrichtungen kommen vom süddeutschen Maschinenbauer LWB-Steinl aus Altdorf bei Landshut.
Medium:
KGK 05-2011 / Seiten 12 und 14
Download: [ PDF, 2 Seiten, 3.2 MB, Deutsch ]
Medium:
K-Zeitung 9-2011 / Seiten 13 und 14
Download: [ PDF, 1 Seite, 1.5 MB, Deutsch ]
Online: http://www.kgk-rubberpoint.de/texte/anzeigen/2570

--------------------------------------------------------------

Haidlmair: Kompetenz in der Einkaufstüte
Wer auf dem Messegelände der K 2010 unterwegs war, konnte auffallend viele Besucher mit Einkaufstüten in einem seidenmatten, faltigen Papierlook antreffen. Erst auf den zweiten Blick offenbarte sich das als optische Täuschung, denn was wie eine Papiertüte aussah, war in Wahrheit ein Leicht-Container. Es ist die „Arburg-Bag“ und wurde auf dem Messestand des gleichnamigen Spritzgießmaschinen-Herstellers produziert. Die Produktentwicklung und das Spritzgießwerkzeug stammen von der oberösterreichischen Haidlmair GmbH.
Medium:
PLASTVERARBEITER 04-2011 / Seiten 40-41
Download: [ PDF, 2 Seiten, 4.2 MB, Deutsch ]
Online: http://www.plastverarbeiter.de/texte/anzeigen/10048

--------------------------------------------------------------

LWB-Steinl: Schneller Vulkanisieren durch ACC
Der deutsche Elastomer-Spritzgießmaschinen-Hersteller präsentierte auf der K 2010 die neueste Evolutionsstufe seiner Maschinen zur Verkürzung der Vulkanisationszeiten von dickwandigen und großvolumigen Gummi-Formartikeln. Zentrale Komponente ist eine neuartige Mess- und Regeltechnik mit dem Systemnamen "ACC-Adaptive Cure Control". In Kombination mit den LWB-Steinl EFE-Spritzaggregaten ermöglicht sie erstmals einen geregelten Betrieb am prozesstechnischen Optimum.
Medium:
ÖKZ 01-02-2010 / Seiten 28-31
Download: [ PDF, 4 Seiten, 287 KB, Deutsch ]

Zusätzlich ist der Beitrag auch als Kurzversion in der K-Zeitung 3-2011 / Seite 28 und in KGK (Kautschuk-Gummi-Kunststoffe), Ausgabe 1-2-2011, Seite 12-13 erschienen.

--------------------------------------------------------------

Henkel – Die "Edelstahl-Doktoren"
Firmenportrait der Henkel Beiz- und Elektropoliertechnik GmbH & Co KG / Waidhofen an der Thaya – Niederösterreich, einem Spezialunternehmen, dessen Fokus auf der Reparatur, Verbesserung und Optimierung vor allem von Edelstahloberflächen liegt, um damit funktionelle Vorteile zu erzielen.
Medium:
Mechatronik-Report 03-2010 / Seiten 10-11
Download: [ PDF, 1 Seite, 479 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Spritzgieß-Stanzen oder Stanz-Spritzgießen
Das neue, voll-modulare Maschinensystem des niederösterreichischen Herstellers MMS-Modular Molding Systems GmbH integriert die Stanzteileherstellung und das Spritzgießen zu einem perfekten Hybrid-System. Das Heißkanalsystem zur Schmelzeverteilung wurde von Mold-Masters geliefert. Ein Projektbericht gibt Einblick in die technischen Details.
Medium:
ÖKZ 11-12/2010, Seite 307-310
Download: [ PDF, 4 Seiten, 397 KB, Deutsch ]
Medium:
PLASTVERARBEITER 02/2011, Seite 16-18
Download: [ PDF, 3 Seiten, 8.4 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

touchskin - nicht touchscreen
Die oberösterreichischen Unternehmen Schöfer/Schwertberg und plastic electronic/Linz haben durch eine gemeinsame Entwicklung zur Integration von Näherungssensoren in die Oberfläche von Gehäusekomponenten neue Möglichkeiten zur Bedienung von elektrischen und elektronischen Geräten eröffnet.
Medium:
ÖKZ 11-12/2010, Seite 304-306
Download: [ PDF, 3 Seiten, 262 KB, Deutsch ]
Medium:
PLASTVERARBEITER 12/2010, Titelgeschichte
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.4 MB, Deutsch ]
Medium:
Tecnoplast
Download: [ PDF, 9 Seiten, 461 KB, Italienisch ]

--------------------------------------------------------------

Schneller Werkzeugwechsel in der Blechverarbeitung
Das niederländische Unternehmen EAS Europe B.V. bietet nicht nur Lösungen für den schnellen Werkzeugwechsel in der Kunststoff-, sondern auch für die Blechverarbeitung. Ein Kurzprofil gibt einen Überblick.
Medium:
Blechtechnik 04-2010 / Seite 62
Download: [ PDF, 2 Seiten, 750 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Klappern gehört nicht zum Geschäft
Die Automationsspezialisten der deutschen HAHN Automation haben bei der Veritas AG sowohl das Teilehandling rund um die Gummi-Spritzgießanlage zur Herstellung von gummierten Anschlagpuffern automatisiert, als auch die nachfolgende Baugruppenmontage.
Medium:
PLASTVERARBEITER / Ausgabe 10-2010 / Seite 176
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.1 MB, Deutsch ]
Online: http://www.plastverarbeiter.de/texte/anzeigen/9022

--------------------------------------------------------------

Schwerste Lasten lernen laufen
In weniger als zwei Minuten ein 50-Tonnen schweres Werkzeug auf einer Groß-Spritzgießmaschine mit 3500 Tonnen Schließkraft zu wechseln, war die Aufgabe, die von der niederländischen EAS Europe B.V. gelöst wurde. Der Projektbericht dokumentiert den Stand der Technik auf diesem Spezialgebiet der Anlagenautomatisierung.
Medium:
PLASTVERARBEITER / Ausgabe 10-2010 / Seite 146
Download: [ PDF, 2 Seiten, 815 KB, Deutsch ]
Online: http://www.plastverarbeiter.de/texte/anzeigen/9023

--------------------------------------------------------------

Container Know-how für Geschirrspüler
Die Haidlmair Werkzeugbau GmbH hat zahlreiche Spritzgießwerkzeuge an das größte Geschirrspülerwerk Europas zur Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH nach Dillingen an der Donau geliefert. Der besondere Aspekt dieser langjährigen Zusammenarbeit ist, dass bewährte technische Prinzipien aus dem Werkzeugbau für Container für Hausgerätekomponenten genutzt werden konnten.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 07/08-2010 / Seiten 156-159
Download: [ PDF, 4 Seiten, 385 KB, Deutsch ]
Medium:
PLASTVERARBEITER / Ausgabe 8-2010 / Titelseite, Seite 14-16
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.1 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Technik-Geschichte: Die kurze Blüte der Aero-Automobile
TECHNOKOMM hat für das österreichische Magazin "Austro Classic" ein umfassendes Portrait der tschechischen Aero-Automobile erstellt. Diese Automobile, die wegen ihrer formschönen Karosserien bis heute hoch angesehen sind, wurden zwischen 1929 und 1939 von der nach wie vor aktiven Prager Flugzeugbaufirma Aero gebaut (http://www.aero.cz). Mehr Information über die "Beaus aus Prag" unter http://www.aero-ig.de
Medium:
AUSTRO CLASSIC / Ausgabe 3-2010 / Juni-Juli
Download: [ PDF, 1 Seite, 47.4 KB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 13 Seiten, 9.6 MB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 7 Seiten, 6.1 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

ASMA bringt unzerbrechliche Sonnenbrille zur Serienreife
Die niederösterreichische ASMA GmbH, Spezialist für die Herstellung von PUR-Formteilen, hat eine Voll-PUR-Brille mit herausragenden Eigenschaften entwickelt – ein Projekt-Bericht.
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 02-2010 / Seite 10
Download: [ PDF, 1 Seite, 101 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Mini-Klappboxen: Size matters – auf die Größe kommt es an
Für den türkischen Hersteller Ay-kasa hat die Haidlmair Werkzeugbau GmbH ein rationelles Spritzgießsystem zur Herstellung von neuartigen Mini-Klappboxen entwickelt, mit denen die Logistikkosten im Obst-Gemüsevertrieb reduziert werden können.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 03/04-2010 / Seiten 80-82
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.26 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Praher Kunststofftechnik – Aroma Tresor
Die Praher Kunststofftechnik GmbH aus Schwertberg/OÖ ist zusätzlich zum Eigenprogramm (Rohrleitungsarmaturen und Fittings) ein leistungsstarker Entwicklungs- und Projektpartner für hochwertige Spritzgussteile und –baugruppen. Ein Beispiel sind die Kaffeebehälter für das Gastronomiemühlensystem der Wiener Premium-Kaffeemarke Julius Meinl.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 03/04-2010 / Seiten 77-79
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.88 MB, Deutsch ]
Medium:
PLASTVERARBEITER / Ausgabe 04-2010 / Seiten 16-19
Download: [ PDF, 4 Seiten, 705 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Verpackungstechnik – Österreicher spielen in der Champions League
Österreichische Betriebe aus der Verpackungstechnik spielen seit Jahren mit den globalen Branchengrößen in einer Liga. Das Spektrum ist groß. Es reicht von Flasche/Verschluss für Soft-Drinks oder Pharmazeutika über Verpackungen für Milchprodukte bis zu Getränke-Kisten oder Logistik-Behältern. Der Bericht gibt einen repräsentativen Überblick über die Branchengrößen im Bereich Spritzgießen, Blasformen und Tiefziehen.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 03/04-2010 / Seite 72-76
Download: [ PDF, 5 Seiten, 1.07 MB, Deutsch ]
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 04-2009 / Seiten 1-5
Download: [ PDF, 16 Seiten, 1.28 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Praher Kunststofftechnik - Dick im Geschäft
Die Praher Kunststofftechnik GmbH aus Schwertberg in Oberösterreich besitzt besonderes Know-how bei der Herstellung von Rohrleitungsarmaturen für hohe Drücke und alle Arten von Medien. Ein besonderes Charakteristikum der Formteile ist ihre große Wandstärke. Der Anwenderbericht gibt einen Einblick in die Technik des "Dickwand"-Spritzgießens.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 01/02-2010 / Seiten 25-28
Download: [ PDF, 4 Seiten, 605 KB, Deutsch ]
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER / Ausgabe 04-2010 / Seiten 19-22
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.9 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Den Faden wieder aufgenommen
Im September 2009 präsentierte das oberösterreichische Unternehmen Haidlmair ein neu entwickeltes Elektroauto das über Radnabenmotoren angetrieben wird. Es knüpft damit an Patente von Ferdinand Porsche aus dem Jahr 1899 an. Mehr als 300 Fahrzeuge mit dieser Antriebstechnik wurden zwischen 1900 und 1910 bei den Wiener Lohner-Werken entwickelt und produziert. Nun, 100 Jahre später scheint die Zeit reif zu sein für eine neue Blüte. Ein Rückblick gibt Einblick in die Zusammenhänge.
Medium:
AUSTRO CLASSIC Ausgabe 1/2010
Download: [ PDF, 5 Seiten, 1.44 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Trends im Werkzeugbau
Dass Krisen bekanntlich auch Chancen bieten, zeigt nicht zuletzt der Werkzeugbau. Während sich in der Bearbeitungsmethodik keine großen Veränderungen abzeichnen, bietet das Management von Wissen und Erfahrung, sowie gestraffte organisatorische Abläufe ein großes Einsparungspotenzial. Eine 3-teilige Kolumne für die Messezeitung der EUROMOLD 2009 in Frankfurt, fasst die Befragung von Werkzeugbauinsidern zusammen und formuliert die resultierenden Trends.
Medium:
K-Zeitung online
Download: [ PDF, 3 Seiten, 41.8 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Zwei Marktführer feiern Geburtstag
Der 17. September 2009 feierten zwei Werkzeugbauunternehmen, die weltweite Marktführer in unterschiedlichen Segmenten des Verpackungsspritzgusses sind, ihr 30 Jahr Jubiläum. Im Bericht wird der unterschiedliche Weg der Unternehmen KTW (Kunststofftechnik Waidhofen an der Thaya GmbH) und Haidlmair Werkzeugbau GmbH nachgezeichnet.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 11/12-2009 / Seiten 235-237
Download: [ PDF, 3 Seiten, 265 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Vom Kunststoffschaum zum Abgaskatalysator
Schaumstoffe sind Ausgangsprodukte für zahlreiche innovative Anwendungen. Ein Beispiel sind die Polyether- und Polyesterschaumstoffe, die als Zwischenprodukt zur Herstellung von Filterelemente genutzt werden können. Sie können entweder direkt als Filtereinsätzen oder als Zwischenprodukt für Hochtemperaturfilter oder Abgaskatalysatoren genutzt werden. Ein Situationsbericht gibt einen Überblick über die Produktgruppe, deren Herstellung und das Anwendungspotenzial.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 11/12-2009 / Seiten 233-234
Download: [ PDF, 3 Seiten, 821 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Haidlmair Werkzeugbau: 30 Jahre groß in Form
Haidlmair feierte im September 2009 sein 30-jähriges Bestehen und blickt auf eine Entwicklung zum Marktführer bei Spritzgießwerkzeugen für Getränkecontainer zurück. In den letzen Jahren wurden die Kapazitäten in Richtung Großwerkzeuge für Paletten und Großcontainer erweitert. Ein Statusbericht.
Medium:
ÖKZ / Ausgabe 7/8-2009 / Seiten 172-174
Download: [ PDF, 3 Seiten, 947 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Reinigende Kraft der Hitze
Das oberösterreichische Unternehmen ECON bietet ein umfassendes Spektrum von Anlagen zur pyrolytischen Reinigung von schwer zu reinigenden Maschinenkomponenten an. Ein Anwenderreport gibt einen Einblick über die Problemlösungen durch die Anwendung der Pyrolysereinigung beim Wiener Kunstharzhersteller DIC.
Medium:
KUNSTSTOFFE / 09-2009 / Seiten 70-71
Download: [ PDF, 2 Seiten, 818 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Neue Verfahren – neue Chancen
Nicht nur, aber besonders in schwierigen Zeiten, eröffnen innovative Verfahren und Produkte neues Erfolgspotenzial. Ein technischer Schwerpunkt im Mitgliedermagazin des österreichischen Kunststoff-Clusters stellt die Innovationen von 5 Unternehmen vor.
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 03-2009 / Seiten 1-5
Download: [ PDF, 16 Seiten, 1.65 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Fachbeitrag über Mold-Masters Heißkanalsysteme
Mit so genannten „heißen Hälften“ (=fertig installiertes Heißkanalsystem inkl. Werkzeugplatten) trägt der kanadische Heißkanal-Hersteller Mold-Masters sowohl wesentlich zur Wirtschaftlichkeit im Werkzeugbau bei, als auch zur Produktivität des slowenischen Verschlussherstellers SIBO.
Medium:
K-Zeitung online / 02.09.2009
Download: [ PDF, 2 Seiten, 65,3 KB, Deutsch ]

Der Artikel ist gleichlautend auch in der Printausgabe der K-Zeitung, Ausgabe 17/2009 – Seite 22 erschienen.

ÖKZ / Ausgabe 9/10-2009 / Seite 190-192
Download: [ PDF, 3 Seiten, 871 KB, Deutsch ]

Zusätzlich wurde die Langversion des Artikels auch in der ÖKZ und im KUNSTSTOFFBERATER veröffentlicht.

KUNSTSTOFFBERATER / Ausgabe 11-2009 / Seite 25-27
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.09 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Schwere Lasten lernen Laufen
Mit automatisiertem Werkzeugwechsel schwere Spritzgießwerkzeuge in bisher unerreicht kurzen Zeiten umrüsten, ein Projektbericht der Fa. EAS Europe B.V.
Medium:
PLASTVERARBEITER / 07-2009 / Titelstory
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.39 MB, Deutsch ]

Automatischer Werkzeugwechsel senkt Kosten
Medium: ÖKZ / 7-8-2009 / Seite 151-153
Download: [ PDF, 3 Seiten, 836 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Hybridteile: Eigenschaften nach Maß
Die Kombination unterschiedlichster Werkstoffe, wie Metall, Keramik oder Holz mit Kunststoff zu so genannten Hybridbauteilen erschließt bisher ungenützte Anwendungsfelder. – Ein technischer Schwerpunkt im Mitgliedermagazin des österreichischen Kunststoff-Clusters gibt einen Überblick über die Möglichkeiten.
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 2-2009 / Seiten 1-4
Download: [ PDF, 16 Seiten, 1.76 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Mission Possible
Grundsatzbetrachtung der Fa. EAS Europe B.V. zum Themenkreis "Schnelles Rüsten in der Spritzgießproduktion" mit dem Fokus auf die Betriebsbedingungen kleiner und mittlerer Betriebe.
Medium:
PLASTVERARBEITER / 02-2009 / Seiten 48-50
Download: [ PDF, 3 Seiten, 3.75 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Komplex einfach
Das oberösterreichische Unternehmen ECON hat ein neues Unterwassergranuliersystem entwickelt. Es bietet eine bisher unerreichte Flexibilität beim Produktwechsel, eine verbesserte Energieeffizienz und eine hohe Prozessstabilität. Der Beitrag bietet einen kompakten Überblick über die besonderen Qualitäten.
Medium:
KUNSTSTOFFE / 02-2009 / Seiten 58-61
Download: [ PDF, 4 Seiten, 5.61 MB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 4 Seiten, 3.02 MB, Englisch ]
Medium:
ÖKZ 5/6-2009 / Seiten 134-136
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.30 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Energie sparen: Aber wie?
Überblick über die technischen Möglichkeiten zum Energiesparen in der Kunststoffverarbeitung. - Technischer Schwerpunkt im Mitgliedermagazin des österreichischen Kunststoff-Clusters
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 1-2009 / Seiten 1-5
Download: [ PDF, 16 Seiten, 2.32 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Etage – verlässlich wie Standard?
Universell einsetzbares Etagen-Großwerkzeug der Haidlmair GmbH im Einsatz bei der Bosch Siemens Hausgeräte GmbH. Ein Statusbericht nach 5 Jahren Produktionseinsatz.
Medium:
PLASTVERARBEITER / 12-2008 / Seiten 70-72
Download: [ PDF, 3 Seiten, 2.92 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Gesellschaft mit unbeschränkter Haftung
Magnetspannsysteme im Vergleich. Mit besonderem Fokus auf das Angebot von EAS Europe b.v.
Medium:
KUNSTSTOFFE / Ausgabe 11-2008 / Seiten 67-71
Download: [ PDF, 5 Seiten, 8.74 MB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 5 Seiten, 4.79 KB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Heißkanalsystem für effiziente Kleinteileproduktion
Das Melt-Disk-Heißkanalsystem der Mold-Masters GmbH
Medium:
KUNSTSTOFFE / Ausgabe 11-2008 / Seiten 56-57
Download: [ PDF, 2 Seiten, 1.42 MB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 2 Seiten, 406 KB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Für eine perfekte Aufführung
Just-in-sequence Spritzgießen durch schnellen Werkzeugwechsel mit Ausrüstungsmodulen von EAS Europe b.v.
Medium:
PLASTVERARBEITER / 06-2008
Download: [ PDF, 3 Seiten, 3.78 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Neue Dimensionen
Formenbauer Haidlmair und Auer Packaging entwickeln gemeinsam Großboxen
Medium:
Kunststoffberater / Ausgabe 06-2008
Download: [ PDF, 2 Seiten, 569 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Spritzgießen in Niederösterreich
Ein Querschnitt über die Leistungsfähigkeit niederösterreichischer Spritzgießbetriebe an Hand von sechs Firmenportraits (Schorm, Miraplast, FUSO, Haberl, LIFT Plastics, Multiplast)
Medium:
ÖKZ (Österr. Kunstst. Zeitung) Nr. 5/6-2008
Download: [ PDF, 5 Seiten, 191 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Eine saubere Sache
2-K-Produktion von Chassisgehäusen für Hochdruckreiniger bei der Firma Kärcher
Medium:
PLASTVERARBEITER / 05-2008
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.12 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Kistenspezialist Haidlmair betritt Neuland
Spezialform für Regenwasser-Sickerbox: Kooperationsprojekt mit Fränkische Rohrwerke
Medium:
Kunststoffberater / Ausgabe 03-2008
Download: [ PDF, 4 Seiten, 240 KB, Deutsch ]
Medium:
Kunststoffmagazin / Ausgabe 06/07-2008
Download: [ PDF, 2 Seiten, 1.14 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Bio-Kunststoffe – Sackgasse oder Zukunft?
Versuch eine Standortbestimmung vor dem Hintergrund der aktuellen Rohstoffdiskussion
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 2-2008 / Seiten 6-7
Download: [ PDF, 16 Seiten, 2 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Medizintechnik im Fokus
Situationsbericht über die Spritzgießproduktion für die Medizintechnik in Österreich
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 2-2008 / Seiten 1; 4-5
Download: [ PDF, 16 Seiten, 2 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Werkzeugbau zeigt Stärke
Feature über die Stärken und Erfolgsrezepte österreichischer Formenbaubetriebe
Medium:
KC-aktuell / Ausgabe 1-2008 / Seiten 1; 4-5; 10-12
Download: [ PDF, 16 Seiten, 1.13 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Pyrotechnische Lebensretter
Die österreichische Hirtenberger Automotive Safety GmbH & Co KG umspritzt pyrotechnische Auslöser für Airbags und Gurtstraffer
Medium:
PLASTVERARBEITER / 02-2008
Download: [ PDF, 3 Seiten, 3.60 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Verbesserte Bedienergonomie
Engel verbessert die Schnittstelle Mensch/Maschine durch ein neues Ergonomiekonzept für die Maschinensteuerung
Medium:
ÖKZ (Österr. Kunstst. Zeitung) Nr. 1/2-2008
Download: [ PDF, 2 Seiten, 538 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Wenn zwei zusammenrücken
Medium:
KUNSTSTOFFE / Ausgabe 01-2008
Download: [ PDF, 4 Seiten, 184 KB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.15 MB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

ENGEL HL Award 2007: Die Preisträgerprojekte
Medium:
ENGEL-Kundenmagazin INJECTION / 01-2008, Seite 3
Download: [ PDF, 1 Seite, 410 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Für mehr Verkehrssicherheit
Continental Teves fertigt jährlich 24 Millionen ABS-Sensoren auf Engel Vertikalmaschinen
Medium:
Plastverarbeiter / Ausgabe 10-2007 / Titelstory
Download: [ PDF, 5 Seiten, 1.53 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Vier Wege zum Mehrkomponenten-Flaschenkasten
Technologiebericht der Haidlmair GmbH zum Stand der Technik bei Ausführung und Formentechnik von Kunststoff-Flaschenkästen
Medium:
KUNSTSTOFFE / Ausgabe 10-2007
Download: [ PDF, 3 Seiten, 220 KB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.41 MB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Volles Programm mit mag(net)ischer Kraft
EAS Europe bietet ein umfassendes Spektrum an Magnet-Spannsystemen für Spritzgießmaschinen
Medium:
Kunststoffberater / Ausgabe 09-2007
Download: [ PDF, 3 Seiten, 1.01 MB, Deutsch ]
Medium: K-Zeitung online / 18.10.2007
Download: [ PDF, 1 Seite, 62.4 KB, Deutsch ]
Medium: Kunststoffmagazin / Ausgabe 10-2007
Download: [ PDF, 2 Seiten, 217 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Auf zu neuen Dimensionen
Die Haidlmair GmbH realisierte ein umfassendes Großformenprojekt für Palettencontainer für die deutsche AUER GmbH
Medium:
Kunststoffmagazin / Ausgabe 10-2007
Download: [ PDF, 2 Seiten, 190 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Neue Kunststoff-Kautschuk-Verbunde mit großem Innovationspotenzial
Fachbeitrag der Fa. Schneegans GmbH / Emmerich
Medium:
GAK Gummi Fasern Kunststoffe / Ausgabe 08-2007
Download: [ PDF, 6 Seiten, 283 KB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 5 Seiten, 208 KB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

ENGEL Anwenderreport: Spritzgießen in Ungarn
Medium: ÖKZ / Ausgabe 7/8-2007
Download: [ PDF, 5 Seiten, 223 KB, Deutsch ]
Medium:
ENGEL-Kundenmagazin INJECTION / 01-2008, Seiten 4-5
Download: [ PDF, 2 Seiten, 807 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Querdenken für hohe Produktivität
Innovatives Haidlmair-Formenkonzept für Georg Fischer Wavin
Medium: ÖKZ / Ausgabe 7/8-2007
Download: [ PDF, 3 Seiten, 582 KB, Deutsch ]
Medium: K-Zeitung / Ausgabe 15-2007, 2. August 2007
Download: [ PDF, 2 Seiten, 670 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

"Formel 1" beim Dünnwandspritzgießen
Dünnwandspritzguss mit der Speed-Baureihe von ENGEL
Medium:
Kunststoffberater / Ausgabe 06-2007
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.24 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Reinraumtauglich – Mit Sicherheit
ENGEL-Spritzgießmaschinen für die Produktion in Reinräumen
Medium:
Plastverarbeiter - MedPLAST / 05-2007
Download: [ PDF, 2 Seiten, 817 KB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 2 Seiten, 796 KB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Paarung mit noch ungenutztem Potenzial
Alternative zu aufwändigen Metall/Kautschuk-Verbundteilen
Medium:
Kunststoffberater / Ausgabe 04-2007
Download: [ PDF, 5 Seiten, 205 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Moderne Technik eröffnet großes Potenzial
Rationelle Fertigung von Verbundteilen aus Kunststoff/Kautschuk
Medium:
K-Zeitung / Ausgabe 7, 05. April 2007
Download: [ PDF, 2 Seiten, 529 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Slowakei – Kleines Land, das viel bewegt
5 Anwenderberichte mit Schwerpunkt "Automobilindustrie"
Medium:
ENGEL-Kundenmagazin INJECTION / 01-2007
Download: [ PDF, 4 Seiten, 1.45 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

A Global Leader Spreads Its Wings
Anwenderportrait ALPLA - ENGEL
Medium:
PETplanet-Insider / Ausgabe 04-2007
Download: [ PDF, 3 Seiten, 493 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Spritzguss sorgt für optimalen Verschluss
Medium:
Austropack / 02-2007
Download: [ PDF, 3 Seiten, 2.59 MB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Wo Alpla draufsteht, ist oft auch Engel drin
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER / 03-2007
Download: [ PDF, 5 Seiten, 172 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Total-Quality-Prinzip beim Spritzgießen immer wichtiger
(Im Auftrag von Dr.-Ing. Hans Wobbe / Dipl.-Ing. Josef Gießauf)
Medium:
KUNSTSTOFFBERATER / 01/02-2007
Download: [ PDF, 5 Seiten, 131 KB, Deutsch ]

--------------------------------------------------------------

Das Spritzgieß-Werkzeug im Jahr 2006
Medium:
KUNSTSTOFFE / 10-2006
Download: [ PDF, 10 Seiten, 1.91 MB, Deutsch ]
Download: [ PDF, 8 Seiten, 1.55 MB, Englisch ]

--------------------------------------------------------------

Komplex und doch kompakt (Titelstory)
Medium:
PLASTVERARBEITER / 10-2006
Download: [ PDF, 5 Seiten, 1.45 MB, Deutsch ]

TECHNOKOMM | Dipl.-Ing. Reinhard Bauer | Weitraer Straße 83 | A-3950 Gmünd | Austria | UID: ATU62877104 | Impressum