in Fachartikel

Automatisierung beim Gummispritzgießen

Effizienz- und Qualitätsgewinne durch Automatisierung

Während Kunststoff-Formteile heute in der Regel zu mehr als 90 Prozent automatisiert produziert und weiterverarbeitet werden, liegt dieser Wert bei Formteilen aus Elastomer-Werkstoffen vergleichsweise weit zurück, allerdings mit stark steigender Tendenz. Die treibenden Faktoren dafür sind einerseits das mit den Anwendungsfällen gestiegene Know-how beim Greifen und Manipulieren elastisch ausweichender Teile, andererseits der Preisdruck bei gleichzeitig steigenden Qualitätsansprüchen. LWB-Steinl hat diesem Trend durch die Gründung der „LWB Automation GmbH“ im Jahr 2017 Rechnung getragen. Dort wurden die Agenden aus dem Stammwerk übernommen und durch eigene Kompetenzen weiter ausgebaut.

Download Veröffentlichung in Magazin KGK 09-2019: KGK 09-2019 Effiziengewinne durch Automatisierung