in Produktbroschüren

WITTMANN BATTENFELD-Anwendungstechnik-Broschüre „PIM“

WITTMANN BATTENFELD entwickelt und baut seit vielen Jahren Maschinen zur Verarbeitung von Metallpulver/Kunststoff-Compounds.

Das Pulverspritzgießen, auch PIM-Verfahren (englisch für Powder Injection Moulding ist eine Variante des Kunststoff-Spritzgießens zur Herstellung von Metall- oder Keramik-Bauteilen komplexer Geometrie.

Heute ist das pulvermetallurgische Spritzgießen ein wirtschaftliches Großserien-Fertigungsverfahren für kleinere bis mittelgroße Bauteile mit einem Gewicht von 0,1 bis etwa 300 Gramm. Haupteinsatzgebiete sind der feinmechanische Apparatebau, die Mess- und Steuerungstechnik, die Medizin- und Haushaltstechnik, die Schloss- und Beschlagindustrie, aber auch die Waffen-Industrie.

Die Grundlagen der Spritzgießverarbeitung von Metallpulver-Compounds und die dafür verfügbaren Maschinen beschreibt die Broschüre „PIM“. Sie wurde in arbeitsteiliger Kooperation von TECHNOKOMM (Kommunikationskonzept und Texte) und WITTMANN BATTENFELD (grafisches Layout und Druckabwicklung) gemeinsam erstellt.

Die deutsche Sprachversion kann unter dem nachstehenden Download-Link eingesehen werden.

Download: PIM_DE_2019-04_WEB