in Anwenderberichte

WITTMANN BATTENFELD-Spritzgießmaschinen im R&D-Zentrum des Folientechnik-Unternehmens KURZ / Nürnberg-Fürth

Von der Rolle in die dritte Dimension

Die Leonhard Kurz Stiftung & Co.KG mit Ihrem Headquarter in Fürth entwickelt und produziert dekorative und funktionelle Beschichtungen für unterschiedlichste Kunststoffanwendungen, die mittels Trägerfolien beim Spritzgießen auf Kunststoffbauteile übertragen werden. Wesentliches Entwicklungsziel ist die Technologie- und Prozessentwicklung, sowie der Ausbau der 3D-Verformung, an Ecken und entlang des Formteil-Umrisses. Dazu unterhält LEONHARD KURZ ein umfangreiches Spritzgieß-Technologie-Zentrum. Dafür wurden zwei Produktionszellen auf Basis von servohydraulischen WITTMANN BATTENFELD SmartPower-Spritzgießmaschinen mit 1.200 und 2.100 kN Schließkraft neu angeschafft.

Download Veröffentlichung: PLASTVERARBEITER 09-2019 Wittmann Battenfeld bei Fa. Kurz-Fürth